Samstag + Sonntag /
Uhrzeit:   Sa 10.00 - 18.00 Uhr
So 10.00 - 12.00 Uhr
/
Datum:   21. + 22.Oktober 2017 /
Kursbetrag:   € 119.-/Kurs  /
Kursleiter:   Herr Georg Vetchy /

 

 

 

 

Die Shaolin Gùn (Shaolin Stock) - Kurzform

Bei der Shaolin Gùn - Kurzform werden Grundtechniken zu einer fließenden 
Bewegungsform zusammengefasst. Diese Bewegungsabfolgen dienen nicht dazu einen äußeren Gegner zu besiegen, sondern die Einheit zwischen Körper und Geist zu schulen, unsere positiven Eigenschaften zu kultivieren und in unserer „Mitte“ zu bleiben.


kraftvoll, dynamisch, fließend, elegant

Die Bewegungen sind relativ einfach, aber zugleich auch sehr kraftvoll, dynamisch, fließend, elegant, meditativ und folgen den anatomischen Gesetzmäßigkeiten des 
Menschen.

Sie steigern vor allem die Gesundheit und die Resilienz durch Entspannung,
Bewegung und Meditation.

 

 

Aktive Meditation


Die Shaolin Gùn - Kurzform ist eine Methode der aktiven Meditation.        

Durch die Konzentration und Koordination lenken wir unsere Aufmerksamkeit auf unseren Körper, unsere Atmung und die einzelnen Bewegungen, sodass wir in eine tiefe Entspannung gelangen können. Wir lernen im Hier und Jetzt zu verweilen.

Dadurch nehmen unsere Gedanken an die 1000 Dinge ab. Wir gewinnen mehr Abstand zu den täglichen Problemen und können emotionale Prägungen und ihre Ursachen klarer erkennen und auflösen. Das führt uns zu unserem inneren Glück.

Der Stock ist dabei ein Symbol, der uns unterstützt auf unserem Weg zum inneren Frieden.

 

Achtsamkeitstraining

Die Achtsamkeit ist der Schlüssel zur Meditation.

Grundlagen der buddhistischen Meditation sind Achtsamkeit, Beobachtung, Bewusstheit und wache geistige Wahrnehmung des Seins.
Achtsamkeit ist auf vier verschiedenen Ebenen möglich:

Körper (materielle Ebene) – z.B. Achtsamkeit auf den Atem
Gefühle, Empfindungen (emotionale Ebene)
Gedanken, Geist (mentale Ebene)
Dharma (spirituelle Ebene) – z.B. auf die Bedingungen menschlicher Existenz.

Bei diesen Workshop lernen wir diese vier Ebenen wahrzunehmen, sodass wir sie in unserem täglichen Leben anwenden können.

Achtsamkeit kann zu jeder Zeit, an jedem Ort und bei jeder Tätigkeit praktiziert werden.

 

Workshop Inhalt:

Aufwärmübungen
Meridian-Dehnungsübungen
Shaolin Gùn - Kurzform
Meditation und Achtsamkeitstraining


Was Sie für den Workshop brauchen:

Ein Meditationskissen
Eine Decke oder Yoga Matte
Hallen Sportschuhe mit heller Sohle
Bequeme Trainingsbekleidung

Ein Shaolin Übungsstock, den auch die Mönche verwenden, ist im Preis beinhaltet und kann zum selbstständigen Üben mit nach Hause genommen werden.


Zielgruppe:

Die Shaolin Gùn - Kurzform Übungen können in jedem Alter durchgeführt werden.

Da dieser Workshop nicht als Kampfsport, sondern als aktive Meditation ausgelegt ist, kann jeder Mensch (Frauen, Männer, Jugendliche ab 16 Jahren) mit guter oder weniger guter körperlichen Fitness teilnehmen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Ich freue mich auf ein Kennenlernen und ein gemeinsames Üben.

 

Georg Vetchy

    Kursleiter:   Herr Georg Vetchy
Telefon:   +43 676 9307705
E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web:   www.dantien.at
   

 

Mein Interesse an der östlichen Philosophie hat schon in meiner Jugend begonnen. Nach Umwegen begann ich schließlich 1999 mit der Shiatsu Ausbildung und folgte damit meinem inneren Naturell. Seit damals bin ich hauptberuflich als Dipl. Shiatsu Therapeut tätig. 

2005 begann ich mit dem Shaolin Kung Fu Training und setzte mich tiefer mit der buddhistischen Philosophie und Psychologie auseinander. Es folgten Besuche an buddhistischen Retreats und Workshops.
Als Shiatsu Therapeut liegt mir die Gesundheit der Menschen natürlich besonders am Herzen. Mein Wissen über den menschlichen Körper, die trad. chin. Medizin, die Meridian Lehre, die buddhistische Psychologie und das Shaolin Kung Fu, lasse ich in meine Workshops einfließen. Eine Kombination aus Bewegung und geistigem Training zur Erhaltung der Gesundheit ist für mich besonders wichtig.