Shiatsu ist eine aus Japan stammende manuelle, energetische Behandlungsmethode, deren Ursprung in der traditionellen chinesischen (östlichen) Medizin (TCM) liegt - ein allumfassendes philosophisches System, in dem der Mensch Teil des Ganzen betrachtet wird.

D.h. es werden körperliche Symptome nicht isoliert betrachtet, sondern das gesamte Umfeld in eine energetische Diagnose miteinbezogen. (Ernährung, Bewegung u.s.w…)

Traditionell wird Shiatsu auf einer Bodenmatte durchgeführt. Der Praktiker arbeitet mit stabilem Druck, den er mit Hand, Ellbogen, Finger oder auch Knie ausführt. Dabei wird das Qi in den Meridianen und Akupunkturpunkten stimuliert, damit der Körper (Organe, Immunsystem, vegetatives Nervensystem….) aus eigener Kraft zu einer inneren Balance findet.

 

Shiatsu Behandlungen beinhalten

  • Stabilen, tief gehenden Druck, den der/die Shiatsupraktiker/in mit Finger, Handballen, Ellbogen oder auch Knie auf Meridiane und Akupunkturpunkte (Tsubos) ausübt.
  • Mobilisation der Gelenke ( Kreisen, Schütteln, Reiben, Klopfen),
  • Dehnungen der Muskulatur um Qi frei zu setzen
  • Hausapotheke (Moxibustion, Kompressen, Schröpfen)
  • Viele Tipps + Hausaufgaben, Übungen zum Mitnehmen

 

 

 

 

 

Shiatsu aktiviert körpereigene Energien, beugt Krankheiten vor und unterstützt bei bestehenden Beschwerden wie zum Beispiel bei:

  • Verspannungen im Nacken
  • Steifer Nacken
  • Verspannungen im Schulterbereich
  • Verspannungen im Rückenbereich
  • Rückenschmerzen
  • Hüftprobleme
  • Beschwerden im Bewegungsapparat allgemein
  • Knieschmerzen
  • Tennis Ellenbogen
  • Essstörungen
  • Angstzustände
  • leichte Reizbarkeit
  • Antriebsschwäche
  • Vitalitätsmangel
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Verdauungsbeschwerden
  • Gynäkologische Beschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Magenproblemen (z.B. Gastritis, Sodbrennen,...)
  • Erkältungen und grippale Infekte (Immunschwäche)
  • HNO-Beschwerden
  • Asthma
  • Tinnitus, Ohrensausen
  • Stress
  • Schlafstörungen, Ein- bzw. Durchschlafen
  • dauernde Unruhe
Shiatsu ist als ganzheitliche Methode vielseitig einsetzbar. Es sind hier nur einige Beispiele genannt.
"Es ist zu beachten, dass Shiatsu keine ärztliche Behandlung ersetzt".


Ziel der Behandlung

  • Wiederherstellen einer energetischen Balance
  • Steigerung von Körperbewusstsein und -vertrauen
  • Entspannung und innere Ruhe
  • Verbindung von Körper, Seele und Geist
  • ....und natürlich, damit es Ihnen wieder besser geht

 

Jede Art der Körperarbeit ist eine wunderbare Methode, um den Menschen wieder Vertrauen in sich zu vermitteln. Denn all das, was wir suchen, sei es Heilung, Ruhe, Kraft,... steckt in uns selbst.




 

"Es ist wunderbar, wieviel Kraft die Seele dem Körper verleihen kann.”

 

Wirkweise und Qualität

 

"Shiatsu ist eine Form der Körperarbeit, bei der sich, wenn sie auf höchstem Niveau praktiziert wird, eine sehr verfeinerte Intuition mit einem tiefen Verständnis der Körper - Geist - Einheit des Menschen verbindet."

(C.Jarmey / G.Mojay)


Shiatsu ist vor allem Kommunikation durch Berührung. Erst die Intuition, Achtsamkeit und Sensibilität des Praktikers machen diese möglich.

Nach der ganzheitlichen Sichtweise beginnt die Behandlung schon bei der ersten Begegnung. Durch die Wahrnehmung der Körperhaltung, Stimme, Bewegung, Hautfarbe u.s.w. entsteht ein erster energetischer Eindruck. Durch ein Gespräch, der Zungendiagnose und der Berührung (Hara- oder Bauchdiagnose) wird dieser gefestigt.

Diese Achtsamkeit ermöglicht es dem Praktiker sich an individuellen Bedürfnissen zu orientieren und einen Behandlungsschwerpunkt zu setzen.

Alle Bewegungen des Praktiker enstehen in vollkommenem, entpanntem Zustand aus seiner Körpermitte (dem Hara oder Dantien) heraus. So kann er mit seiner Körperhaltung, seiner zwei Hände-Technik und dem Einsatz seines Körpergewichtes einen tiefgehenden Druck, aber auch fließende Bewegungen ausüben.

Diese Arbeitsweise ermöglicht es nun auch dem Klienten sich der Behandlung zu öffnen, loszulassen und zu entspannen. Shiatsu schenkt so zuallererst eine Stunde Zeit und Ruhe in angenehmer Atmosphäre, fern des Alltages, Zeit um sich zu spüren, durchzuatmen und nach innen zu hören. Die Behandlung selbst wird in bequemer Kleidung auf einer Bodenmatte durchgeführt.

 

Qi kann fließen, der Geist wird klarer, und der Körper kann regenerieren.