Massage
.

.

Die traditionelle klassische Massage in 1020 Wien

Die heilsamen Massagetechniken mit wohltuender und tiefgreifender Wirkung lösen Verspannungen und befreien von Stress und Druck.
In einer ruhigen und stimmungsvollen Altwiener Innenhofatmosphäre im 2. Bezirk in Wien können Sie zur Ruhe kommen und entspannen.

Bei Christine Baldt sind Sie in guten Händen!

klassische Massage

 

Die klassische Massage ist die bekannteste und die am weitesten verbreitete Massagetechnik im westlichen Raum.
Die Wirkung der Massage zielt vor allem auf den Bewegungsapparat und insbesondere auf die Muskulatur ab. Verspannungen können behandelt und gelöst werden.
Bei Bewegungsmangel, Stress und psychischen Belastungen kann ein wohltuender Ausgleich geschaffen werden.

Lymphdrainage

Die Lymphgefäße des Körpers transportieren Körperflüssigkeiten aus dem Gewebe und Fette aus dem Darm in einem eigenen Kreislauf Richtung Herz. Die Lymphknoten als Filterstationen reinigen die Lymphe und befreien sie von Fremd- und Schadstoffen. Die Körperlymphe hat somit die Aufgabe, den Organismus zu entwässern, zu entstauen und zu entschlacken. Außerdem ist sie Träger des Abwehrsystems des Menschen. Die manuelle Lymphdrainage kann das gesamte Lymphsystem anregen und den Lymphstrom aktivieren. Es wird dadurch eine allgemeine Regeneration und Stärkung des Immunsystems erreicht. Gezielte Behandlung erfolgt auch bei Ödemen oder bei Kopfschmerzen. 

Fußreflexzonen Massage

Die Reflexzonen an den Füßen stellen den gesamten Körper mit all seinen Organen und Körperteilen dar. Bestimmte Hautareale stehen in direktem Zusammenhang mit bestimmten Organen oder Organsystemen. Diese beiden beeinflussen einander gegenseitig. Somit können durch eine gezielte Reflexzonenmassage Störungen oder Schwachstellen positiv beeinflusst werden. Jede Zone kann — je nach Indikation — beruhigend, anregend oder ausgleichend behandelt werden. 

Altes Wissen aus Ost und der westlichen Medizin

Akupunkt Massage

Die Akupunktmassage verbindet dreitausend Jahre altes, ostasiatisches Wissen mit der westlichen Medizin. Spätestens seit der Anerkennung der Akupunktur als Heilmethode wird auch die Akupunktmassage als fundierte Behandlungsmethode häufig verwendet. Sie wirkt regulierend auf den Organismus, fördert die Selbstheilung und dient der Aufrechterhaltung der Gesundheit. Das Ziel der Akupunktmassage ist ein energetisches Gleichgewicht im Körper herzustellen, den Energiefluß anzuregen und eventuelle Blockaden zu beseitigen. Die Einsatzmöglichkeiten sind zahlreich, wie z.B. bei Wirbelsäulen-, Gelenks- und Verdauungsproblemen, bei Inkontinenz oder zur Narbenentstörung. 

Ohrakupunkt Massage

Das Ohr repräsentiert alle Reflexzonen des menschlichen Körpers und ist hervorragend zur Therapie geeignet, da diese Reflexzonen die kürzeste Verbindung zu unserer zentralen Schaltstelle Gehirn darstellen. Die Ohrakupunktmassage wird - wie die Körper-Akupunktmassage - mit einem Stäbchen durch tonisiernde Striche und Druckpunkte ausgeführt (ohne Nadeln). Ideal einzusetzen ist sie z.B. bei Operationsvor- und –nachbehandlung, Gelenkblockaden, Blutdruckregulierung. 

Klangmassage

Die Klangmassage ist ideal um den Kopf frei zu bekommen und loszulassen.

Bei der Klangmassage wird eine (oder mehrere) Klangschale(n) auf dem Körper positioniert und mit einem Schlegel angeschlagen. Ähnlich wie ein Stein, der ins Wasser fällt und konzentrische Wellen erzeugt, breiten sich die Schwingungen im Körper ebenfalls aus. Ist der Körper frei von Blockaden, fließen die Schwingungen ungezwungen durch den Körper. Blockaden – oft verursacht durch alltägliche Sorgen oder Stress - setzen sich in den Gelenken oder als schmerzhafte Muskelverhärtungen fest. Diese werden nach und nach durch die wohltuenden Klänge zum Schwingen gebracht und gelöst.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.