Kurse
.

.

Achtsamkeitsmeditation - Achtsamkeitstraining

.... mit Georg Vetchy - Shi Yan Fu

"Achtsamkeit ist die bewusste Wahrnehmung des gegenwärtigen Moments ohne zu beurteilen"

Durch Meditation stoppen wir Ablenkungen und machen unseren Geist klarer und lichter. Durch die Praxis der Atemmeditation können wir erkennen, dass es möglich ist, durch die Zähmung des Geistes, völlig unabhängig von äußeren Bedingungen, inneren Frieden und Zufriedenheit zu erleben.

 

 

Gesundheitsgymnastik

.... Christine Baldt

Die Gesundheitsgymnastik ist ideal für alle, die sich gerne bewegen und mobil bleiben möchten. In einer Kleingruppe arbeiten wir daran Verspannungen zu lösen bzw. verkürzte, unelastische Muskeln und Bänder zu dehnen, vernachlässigte Muskeln zu aktivieren und zu kräftigen und damit die Vielfalt der Bewegungsmöglichkeiten bestmöglich zu nützen.
Die Übungen sind leicht erlern- und sofort anwendbar. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

 

 

 

 Xi Sui Jing Qi Gong

.... mit Georg Vetchy - Shi Yan Fu


Xi Sui Jing Qi Gong ist eine innere Form des Qi Gong. Es besteht aus 12 Einzelübungen, welche in sitzender Haltung ausgeführt werden und je nach Fortschritt des Praktizierenden, 7 bis 49 mal wiederholt werden. Es soll dabei Atem Qi zu starker innerer Energie (Gong) umgewandelt werden. Man lernt den Energieflussspüren und kann so sein Qi harmonisieren, was zu inneren Ruhe und einem ruhigen Gedankenfluss führt. 

Pilates

....mit Judith Salletmayr und den "Pilatessinnen"

Pilates ist ein sanftes Ganzkörpertraining, das die bewusste Wahrnehmung des 
Körpers schult. Joseph H. Pilates legte besonderen Wert darauf, die Verbindung zwischen Geist und Körper herzustellen, indem er bei jeder Übung Atmung und Visualisierung nutzte. Es werden vor allem werden die tief liegenden Bauchmuskeln, die Beckenbodenmuskulatur und die kleinen Stabilisierungsmuskeln rund um die Wirbelsäule trainiert. Bei der Bauchmuskulatur werden die vertikal, horizontal und diagonal verlaufenden Muskeln angesprochen, die das Becken aufrichten und für eine gute Haltung sorgen.

Medizinisches Qigong

......im Chinesischen Daoyin Yangsheng Gong genannt. ...

ist ein medizinisch orientierter Qigong Methodenzyklus, entwickelt von Prof. Zhang Guangde, der zur Prävention, Therapie und Rehabilitation von vor allem chronischen Erkrankungen beiträgt. Dieser Zyklus basiert sowohl auf den Grundprinzipien der traditionellen chinesischen Medizin (Yin/Yang Prinzip, 5 Elemente Lehre, Meridiansystem, Organlehre) als auch auf der westl. Medizin.

LUNA YOGA®

.....mit Gyöngyi Hajdu und Elisabeth Ulbel


Luna Yoga verbindet traditionelles Yoga mit Erkenntnissen moderner Körpertherapien und medizinischen Forschungen. Bei der Entwicklung des Luna Yoga spielte die Wiederentdeckung des uralten Frauenheilwissens - wie Übungen auf den Hormonhaushalt wirken - eine wesentliche Rolle.

Luna Yoga beinhaltet Yogahaltungen, Spür- und Atemübungen, Bewegungsabfolgen, kraftvolle Tänze, Entspannungen und Meditationen. Die Art und Weise des Luna Yoga Übens regt die Selbstheilungskräfte an und unterstützt in allen Lebensphasen und Zyklen die Gesundheit der Frau.

Luna Yoga fördert schöpferische Fähigkeiten und erneuert die tägliche Lebensfreude.

LU JONG

........... tibetische Bewegungslehre mit Carina Vetchy

Lu Jong ist eine sehr alte tibetische Bewegungslehre, die ursprünglich von Eremiten und Mönchen bereits vor etwa 8000 Jahren in den Bergen Tibets ausgeübt wurde, um körperliche und geistige Gesundheit zu erhalten.

Lu Jong besteht aus einfachen, fließenden Bewegungen, die sehr leicht zu erlernen und für alle Altersgruppen geeignet sind. Egal, ob sie beweglich oder sportlich sind, diese Übungen können unabhängig von den körperlichen Möglichkeiten praktiziert werden. Darüber hinaus haben sie eine hohe regulative Wirkung auf Körper und Geist, auf die Beweglichkeit der Wirbelsäule und Muskulatur.

Die Kombination aus Bewegung, Position und Atmung öffnet sanft die Körperkanäle, löst Blockaden und ermöglicht eine Steigerung unserer Energie.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.